Rezepte

In unserem Blog halten wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt des Kaffees und der Kaffeeautomaten sowie über unser Unternehmen auf dem Laufenden.
Freuen Sie sich auf:

  • Interessante Geschichten rund um unser Lieblingsgetränk Kaffee
  • Infos zu neuen Produkten
  • Technische Hilfestellungen zu Kaffeeautomaten
  • Gutscheine und Rabattaktionen
  • Neues aus unserem Unternehmen

und vieles mehr.

  1. Ruby Kakao: himmlisch gut - und PINK

    Ruby Kakao: himmlisch gut - und PINK
    Kennt ihr Ruby?  Ruby ist Schokolade! Und eine ganz besondere noch dazu: Neben weiß, dunkel und Vollmilch ist Ruby seit 2017 die vierte Schokoladenvariante - und pink bis rosa (Ruby kommt von rubin/ weinrot). Konditoren und Köche sprechen von der größten Entwicklung seit der Erfindung von weißer Schokolade im Jahr 1937. Ruby inspiriert die Experten zu neuen Tafeln, Pralinen, Keksen und - hier kommen wir ins Spiel - Schokoladengetränken! In unserem Shop-Sortiment haben wir das erste Ruby Schokoladengetränkepulver, von Van Houten: 94% Schokolade Hergestellt aus 100% nachhaltig erzeugten Ruby Kakaobohnen Löst sich leicht in Milch auf Für heiße und kalte Getränke Voll intensiver Fruchtigkeit und frisch ...
    weiterlesen
  2. Kakao tut der Seele gut - zu jeder Jahreszeit

    Kakao tut der Seele gut - zu jeder Jahreszeit
    Dalgona Coffee haben wir euch an dieser Stelle schon vorgestellt. Das Sommer-Trendgetränk hat ein mega-leckeres Pendant für alle, die keinen Kaffee mögen: den Whipped Cocoa. Er besteht aus Kakaopulver, Zucker und Schlagsahne. Kakao liebt jedes Kind, und das geht auch vielen Erwachsenen noch so. Kein Wunder, gilt er doch als Stimmungsaufheller und tut der Seele gut. Trotzdem gerät die gute Tasse Kakao im Alltag viel zu oft in Vergessenheit. Wir sagen: Gönnt euch was! Ihr müsst auch nicht bis zu den kalten Tagen warten, bis ihr euch eine schöne heiße Schokolade macht und die Seele baumeln lasst. Legt gleich los und genießt die letzten Sommertage mit einem feinen Whipped Cocoa. Das geht ganz einfach. Alles, was ihr dafür braucht, ist: ein Teelöffel (ungesüßtes) Kakaopulver je nach Süße des Kakaopulvers ein bis zwei Teelöffel Zucker (oder Zuckerersatz) drei Esslöffel Schla ...
    weiterlesen
  3. Erfrischendes für heiße Tage

    Erfrischendes für heiße Tage
    Wer es nicht schon gehört, gelesen, auf TikTok verfolgt hat: Dalgona Coffee ist das neue Sommer-Trendgetränk - aus Korea, und ganz einfach zu machen: Ihr braucht nur löslichen Kaffee oder Espressopulver (wichtig, da ihr nur damit die nötige Konsistenz bekommt), Zucker, Milch, heißes Wasser und einen Schneebesen beziehungsweise ein Handrührgerät. Mixt das Kaffeepulver, den Zucker und die Milch in gleichen Mengen (wir haben zum Beispiel fünf Teelöffel voll verwendet) und schlagt das Ganze so lange mit dem Schneebesen oder dem Rührgerät, bis daraus eine schöne Kaffeecreme geworden ist. Nun kommt kalte Milch darüber. Die Milch könnt ihr auch vorher schon ins Glas und anschließend die Creme darauf geben. Genießt die wohlverdiente leckere und trendige Erfrischung (im Winter geht’s übrigens auch mit heißer Milch). Heute sind wir kosmopolitisch – hier noch ein sup ...
    weiterlesen
  4. Wir bringen den Sommer ins Büro

    Wir bringen den Sommer ins Büro
    Ein Eiskaffee geht im Sommer immer! Auch, wenn sich die Sonne mal kurz versteckt hält. Dann holen wir sie uns eben im Glas ins Büro. Glas ist schon das erste Stichwort, wenn es um Eiskaffee geht. Die meisten genießen ihn in einem hohen, etwas breiteren Latte Macchiato-Glas, am besten direkt aus dem Kühlschrank. Aber wie bei allen Tipps, die hier noch folgen werden, gilt: Gut ist, was euch schmeckt! Denn es gibt viele Wege zu einem leckeren Eiskaffee. Starten wir mal mit der Kaffeeart. Sicher erkennt man guten Kaffee auch daran, wie er kalt schmeckt. Klingt logisch, ist auch einfach zu erkennen: Sauer oder bitter sollte der Kaffee nicht schmecken, auch wenn er kalt ist. Wir empfehlen einen eher milden Kaffee mit einer angenehmen Säure. Probiert einfach mal den Kaffee, den ihr ohnehin zuhause habt. Bestenfalls ist er das schon. Ihr lasst euch einen doppelten Espresso aus dem Kaffeevollautomaten raus und kühlt diesen ab, indem ihr ihn ü ...
    weiterlesen
  5. Alles andere als kalter Kaffee

    Alles andere als kalter Kaffee
    Cold Brew – schon gehört? Wir stellen euch heute diese ganz spezielle Zubereitungsmethode von Kaffee vor, als ideale Grundlage für trendige Sommergetränke. Für Cold Brew Kaffee werden die gemahlenen Bohnen über einen Zeitraum von zwölf bis 14 Stunden in handwarmem Wasser (ca. 30 Grad) ohne jegliche Hitzeeinwirkung „gebrüht“. Der Vorteil: Durch das kühlere Wasser kommen die Geschmacksnuancen des Kaffees bestens zur Geltung. Denn Bitterstoffe werden nicht gelöst und so treten die sortenspezifischen Noten intensiv hervor. Das Kaffeekonzentrat ist bis zu zwei Wochen lang im Kühlschrank haltbar, ohne Aromaverlust. Cold Brew ist keine Erfindung der Neuzeit. Schon vor Jahrzehnten schwörten die Japaner auf das erfrischende Kaltgetränk. Wie so oft wurde auch dieser Trend zunächst in den USA und Australien zum Kult. Ist aber nun auch in Europa als Trend-Getränk angekommen. Die großen Gastronomiemarken wie Dallmayr und ...
    weiterlesen

5 Artikel